Diese Seite drucken

Veranstaltungen

Für jedes Vortragsthema bitte ich um Ihre Anmeldung per E-Mail oder telefonisch!

Homöopathische erste Hilfe und homöopathische Hilfe rund um die Geburt

Züchterseminar der LG Sachsen/Thüringen/Sachsen-Anhalt
Gastgeber: IKFB Internationaler Klub für Französische Bulldoggen
 
18.03.2018, 13:30 Uhr       Gasthof „Kesselshain“
Siedlung Kesselshain 9
04552 Borna
 
Es lohnt sich eine homöopathische Notfallapotheke im Haus oder Stall zu haben. In den verschiedensten Situationen kann eine entsprechende Arznei die Rettung sein. Jeder kennt es: Verletzungen aller Art, aber auch Vergiftungen, Kreislaufprobleme durch Überhitzung oder Insektenstiche. Welche Notfälle lassen sich mit einem homöopathischen Notfallmittel behandeln? Welche Vorteile bringen diese Mittel? In welchen Situationen können sie allein bereits die Heilung herbeiführen und wann können sie Leben retten und Zeit gewinnen, bis eine tierärztliche Versorgung stattfinden kann? All diese Fragen und mehr werde ich beantworten. Außerdem erläutere ich Ihnen einige Beispielarzneien und deren Einsatz. Darüber hinaus erkläre ich die vorteilhafte Wirkung homöopathischer Arzneien rund um Operationen, ob Not-Op oder geplant.
Im zweiten Teil beschäftige ich mich mit dem Thema „Probleme rund um die Geburt“. Welche Komplikationen kennen oder befürchten Sie als Züchter? Es beginnt bereits vor der Geburt. Aufnahmeschwierigkeiten der Hündin oder verschiedene Beschwerden während der Tragzeit können einige bekannte Probleme sein. Ist die Hündin in ihrer Schwangerschaft erkrankt – naturheilkundliche Medikamente schaden den Welpen nicht. Sie erhalten von mir Hinweise zum Einsatz von Homöopathie im Falle von typischen Geburtsproblemen, damit sie Ihrer Hündin und den Welpen helfen können. Ergänzend werde ich Ihnen eine Auswahl von entsprechenden Arzneimitteln vorstellen, welche Sie bei Problemen nach der Geburt anwenden können. Zum Beispiel Gesäugeentzündungen, schwierige Welpenannahme oder Probleme bei der Milchbildung, um nur einige Beispiele zu nennen. Außer der Mutter können auch die Welpen geschwächt sein oder sonstige Sorgen entstehen. Auch dies wird Inhalt meines Themas für Sie sein.
Selbstverständlich bleibt im Anschluss an meinen Vortrag Zeit für Fragen und Diskussionen.
 
Kosten       Für IKFB-Mitglieder der Landesgruppe ist die Teilnahme kostenfrei, Nichtmitglieder bezahlen 10,00 Euro.
Ich bitte Sie, diesen Betrag gleich am Veranstaltungstag bar zu zahlen.

Alternative Heilverfahren – Was ist gemeint

27.05.2017, 15:30 Uhr       Reit- und Fahrverein Röhrsdorf
Schulgasse
09247 Röhrsdorf
25.03.2017, 10:00 Uhr       Reiterhof Frank Morgenstern
Plauer Straße 3
09126 Chemnitz
18.03.2017, 10:00 Uhr       Ponyhof Jägersruh
Augustusburger Straße 499
09128 Chemnitz
11.03.2017, 09:30 Uhr       Reiterhof Thomas Looß
Adelsbergstraße 341 a
09127 Chemnitz
 
Zunächst werde ich Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Heilverfahren geben, was gehört dazu, woher kommen die Verfahren? Außerdem werde ich die Unterschiede zur Schulmedizin, Vor- und Nachteile und was bedeutet überhaupt alternativ und naturheilkundlich erklären. Als Schwerpunkte beleuchte ich die Phythotherapie (Pflanzenheilkunde), die Bachblütentherapie und vor allem die Klassische Homöopathie näher. Dabei möchte ich Ihnen einige Grundbegriffe und vor allem die Wirkungsweise der Methoden, die möglichen Einsatzgebiete und Grenzen erläutern. Die Fragen „Warum funktioniert ein homöopathisches Mittel? Warum wirkt es, obwohl es in so kleinen Kügelchen und stark verdünnt verabreicht wird?“ sollen beantwortet werden. Selbstverständlich bleibt im Anschluss an meinen Vortrag Zeit für Fragen und Diskussionen.
 
Kosten       Die Kosten betragen pro Person nur 5,00 Euro.
Ich bitte Sie, diesen Betrag gleich am Veranstaltungstag bar zu zahlen.

Die Urlaubszeit mit dem Vierbeiner

16.06.2017, 17:30 Uhr       Hundeschule „Gib Pfötchen“
Waltenburger Straße 61
09116 Chemnitz
 
Die Urlaubszeit steht vor der Tür. Viele Tierbesitzer fragen sich, „was muss ich alles beachten oder für meinen Liebling mitnehmen oder dem Tiersitter mitgeben?“ Meine Veranstaltung wird die Fragen nach möglichen Erkrankungen oder Parasiten in bestimmten Urlaubsgebieten und dem „Reisegepäck“ für Ihr Tier beantworten. Vor allem werde ich erläutern, welche Art Reiseapotheke sinnvoll ist. Außerdem werde ich erklären, mit welchen Maßnahmen Ihrem Vierbeiner der Aufenthalt bei einem Sitter erleichtert werden kann. Wenn Sie mir bei Ihrer Anmeldung mitteilen, zu welchem konkreten Reiseziel Sie Fragen haben, kann ich gern darauf eingehen. Selbstverständlich bleibt im Anschluss an meinen Vortrag Zeit für Fragen und Diskussionen.
 
Kosten       Die Kosten betragen pro Person 10,00 Euro.
Ich bitte Sie, diesen Betrag gleich am Veranstaltungstag bar zu zahlen.

Homöopathische erste Hilfe

23.09.2017, 10:00 Uhr       Hundeschule „Gib Pfötchen“
Waltenburger Straße 61
09116 Chemnitz
24.06.2017, 10:00 Uhr       Ponyhof Jägersruh
Augustusburger Straße 499
09128 Chemnitz
 
Es lohnt sich eine homöopathische Notfallapotheke im Haus oder Stall zu haben. In den verschiedensten Situationen kann eine entsprechende Arznei die Rettung sein. Jeder kennt es: Verletzungen aller Art, aber auch Vergiftungen, Kreislaufprobleme durch Überhitzung, Insektenstiche oder Koliken… Welche Notfälle lassen sich mit einem homöopathischen Notfallmittel behandeln? Welche Vorteile bringen diese Mittel? In welchen Situationen können sie allein bereits die Heilung herbeiführen und wann können sie Leben retten und Zeit gewinnen, bis eine tierärztliche Versorgung stattfinden kann? All diese Fragen und mehr werde ich beantworten. Außerdem gebe ich Ihnen einige Beispielarzneien und deren Einsatz an. Darüber hinaus erkläre ich die vorteilhafte Wirkung rund um Operationen, ob Not-Op oder geplant. Selbstverständlich bleibt im Anschluss an meinen Vortrag Zeit für Fragen und Diskussionen.
 
Kosten       Die Kosten betragen pro Person 15,00 Euro.
Ich bitte Sie, diesen Betrag gleich am Veranstaltungstag bar zu zahlen.

Ernährung – wie immer?

Die Zeiten und Orte für diese Veranstaltung werden hier noch veröffentlicht.
 
Das Futter unserer Tiere stellt eine wichtige Lebensgrundlage dar. Eine generell gesunde und artgerechte Ernährung kann Krankheiten vorbeugen bzw. das Tier stärken, um mit den einen oder anderen „Angriffen von Erregern“ selbst fertig zu werden. In einem Krankheitsfall ist oft die Anpassung des Futters eine wichtige Maßnahme, um den Heilungsprozess zu unterstützen. Im Rahmen dieser Veranstaltung informiere ich Sie über die Grundsätze einer artgerechten Ernährung für unsere Haustiere. Je nach Ihrem Interesse für eine bestimmte Tierart und in Abhängigkeit des Veranstaltungsortes stelle ich Vorteile und Nachteile verschiedener Futtersorten für Pferde, Hunde, Katzen oder Kleintiere zusammen. Vor allem werde ich diejenige Ernährung näher erläutern, welche die natürlichste für die jeweilige Tierart darstellt. Das Prinzip der „Gesunderhaltung“ ist schließlich eine wichtige Voraussetzung für die „Gesundwerdung“ durch eine entsprechende Diät im Krankheitsfall. Selbstverständlich bleibt im Anschluss an meinen Vortrag Zeit für Fragen und Diskussionen.


Diese Seite wurde 1160 mal angesehen.