Diese Seite drucken

Therapieangebote

Der Patient heilt sich selbst. Ein jedes Lebewesen verfügt über Selbstheilungskräfte. Ohne diese wäre gar kein Leben möglich. Manchmal können diese gestört sein.
Dann ist es meine Aufgabe als Therapeutin, den Selbstheilungsmechanismus wieder in Gang zu setzen und Ihrem Tier mit dem richtigen Mittel die eigene Ausheilung zu ermöglichen oder, begleitend zu anderen Therapien, eine Verbesserung zu erreichen.

Die Klassische Homöopathie stellt für mich die Therapieform dar, welche das breiteste Einsatzspektrum aufweist und womit auch chronische Erkrankungen am Nachhaltigsten heilbar sein können, selbst, wenn sie als „austherapiert“ bezeichnet werden. Deshalb wird die Klassische Homöopathie in den meisten Fällen meine Hauptanwendung sein.

Meine Therapien

  1. Klassische Homöopathie
  2. Bach-Blütentherapie
  3. Phytotherapie

Es ist kaum möglich einem Tier zu erklären, dass eine Untersuchung notwendig oder eine Behandlung hilfreich ist. Darum wende ich zur Beruhigung, Vertrauensbildung oder generell zur Unterstützung des Heilungsprozesses einige weitere Therapieformen begleitend an. Dazu gehören

  • Massagegriffe nach Tellington Touch (TTouch)
  • Akupressur
  • Moxa-Therapie
  • Lymphdrainage
  • Elemente aus der Farbtherapie


Diese Seite wurde 947 mal angesehen.